Willkommen

Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe.

Termine am 20. März 2019

Bislang keine Termine bekannt!

Neuigkeiten

Von Werner Sträßer im Bereich Allgemein.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Übergang in das neue Jahr 2019.

Nachstehend ist die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium widergegeben. Zusätzlich ist diese auch im „Höher Platt“ aufgeschrieben.

Jesu Geburt

Lukas 2, 1 - 20

1 Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde.

2 Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war.

3 Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeglicher in seine Stadt.

4 Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das judäische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem... Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

die-weihnchtsgeschichte-lukas_2_1_-_20.pdf

Die Weihnachtsgeschichte auf "Höher Platt".

Die nachfolgende aufgeschriebene Weihnachtsgeschichte wurde nicht Wort für Wort übersetzt, sondern es wurde versucht, den Sinn und den Inhalt so gut wie möglich im alten „Drabenderhöher Dialekt“ wieder zu geben.

Jesus kütt op de Welt

Domols kom vam Kaiser Auchustus dä Befähl, em chanzen römischen Rich de Lüh ze zällen. Et wohr et eerschte Mohl, dat so wat jemaacht wuur. Jeder maachte sich en singen Heematort op den Wäh, üm sich rejistrieren ze loßen. Weil dä Jupp us d`r Familich vam David wor, moot hä van Nazareth en Chaliläa no Bethlehem... Klicken Sie hier und lesen Sie weiter!

die_weihnachtsgeschichte_auf_hoeher_platt.pdf